WM 2010

Ayı sonlarında yaz yalnızca Türkiye‘ye *

FIBA World Cup 2010

*) Im Spätsommer nur in die Türkei.

28.08.-12.09. heißt die Urlaubszeit für alle Basketballfans, wenn nach der Fußball-WM in Südafrika der 16. FIBA World Cup steigt.

Nach der erfreulichen Wild Card für die DBB-Auswahl – neben Russland, Litauen und Libanon – ergab die Auslosung Mitte Dezember folgende Gruppen:

Gruppe A (Kayseri)

Serbien
Argentinien
Australien
Jordanien
Deutschland
Angola

Gruppe B (Istanbul)

Kroatien
Brasilien
Tunesien
Slowenien
Iran
USA

Gruppe C (Ankara)

China
Türkei
Russland
Puerto Rico
Elfenbeinküste
Griechenland

Gruppe D (Izmir)

Litauen
Libanon
Frankreich
Spanien
Kanada
Neuseeland

Kobe Istanbul

DBB-Bilanz (in Klammern Termine):

Argentinien (SA 28.08.):
8 Spiele, 1 Sieg, 7 Niederlagen, Korbbilanz 629:679
zuletzt bei der WM 2002 in Indianapolis 77:86 (Vorrunde) und 80:86 (Halbfinale)

Serbien/Jugoslawien (SO 29.08.):
38 Spiele, 3 Siege, 35 Niederlagen, Korbbilanz 2.825:3.448
zuletzt im Sommer 2009 in Braunschweig 74:53 und in Dessau 62:75

Australien (MO 30.08.):
5 Spiele, 1 Sieg, 4 Niederlagen, Korbbilanz 345:377
zuletzt Olympia 1992 in Barcelona 79:109 und Supercup 1999 in Berlin 53:48

Angola (MI 01.09.):
4 Spiele, 4 Siege, Korbbilanz 353:308
zuletzt WM 2006 in Hiroshima 108:103 n. 3 Verl. und Olympia 2008 in Peking 95:66

Jordanien (DO 02.09.): noch kein Länderspiel

Wenn auch Bundestrainer Bauermann seine Gruppe A als schwierig ansieht – ob mit oder ohne Nowitzki und Kaman, ob unter den ersten Acht oder mit neuen Nachwuchserfolgen – wird es in den anderen Gruppen nicht einfacher. Vor allem in den Gruppen B und C treffen Basketball-Welten aufeinander, es versprechen unterhaltsame und hoffentlich feierlich-friedliche Games zu werden, hinsichtlich Iran – USA und Türkei – Griechenland.
Nachdem der eigentliche Spielort Antalya am Mittelmeer keine Arena garantieren konnte, entschloß sich das WM-OK für das zentralanatolische Kayseri, Heimat des Staatspräsidenten Abdullah Gül. Auf über 1000 Metern am Fuße des erloschenen 3900er Vulkans Erciyes geht es um beste Höhenluft für die Finalrunden in Istanbul. Die geschichtsträchtige Fast-Millionen-Stadt mit dem berühmten Pastirma-Schinken liegt im Weinparadies und Wander-Eldorado Kappadokien, voller Fantasiefelsen und Höhlenkirchen, mit dem größten Industriegebiet der Türkei, erreichbar über den internationalen Airport Erkilet, zum Beispiel von Düsseldorf aus. Nach Ankara sind es 3 Stunden, nach Izmir und Istanbul jeweils knapp 800 km oder 5 Flugstunden. Urlaubstipp die Ballonfahrten in den Morgenstunden. Klimatisch locken 29 °C (nachts 15) bei 1-2 Regentagen.

Und das wird die WM-Arena unserer Basketball-Adler: Kadir Has Kongre Merkezi Spor Salonu (Kapazität 7500)

Tickets als Vorrundenpaket (35 bis 115 €) und in drei Finalpaketen erhältlich bis 25. Januar beim Fanclub Nationalmannschaft. Alternativ bis 20. Februar über die offizielle FIBA-Homepage.

Wichtige Sätze vor Ort:

Ben Almanya‘dan geleceğini = Ich komme aus Deutschland

Basketbol alay ediyor = Basketball macht Spass

Nowitzki iyi – Her şey iyi = Nowitzki gut – alles gut

Döner bir ve soğuk bira istedi = Ein Döner und ein kaltes Bier bitte

Merhaba, nasılsın? = Hallo, wie geht’s?

Erciyes

Fotos: FIBA & Mehmet Türkay

Link banner to 2010 FIBA World Championship Website